Anwohner

Informationen über Sperrungen bei Rund um Köln

Liebe Kölnerinnen und Kölner,


der Radklassiker „Rund um Köln“ findet in diesem Jahr zum 104. Male am 22. Mai 2022 statt.


Wir möchten Euch als Anwohner darauf hinweisen und zugleich um Verständnis bitten, dass es an diesem Wochenende im Innenstadtbereich zu Beeinträchtigungen kommen kann.


Bitte beachtet die in einigen Streckenabschnitten bereits im Vorfeld der Veranstaltung eingerichteten Halte- und Parkverbotszonen.


Aus organisatorischen Gründen werden bei Missachtung der Verbote Abschleppmaßnahmen durchgeführt, welche wir auf ein Minimum reduzieren wollen. Bitte beachtet daher die Streckenschilder am Straßenrand.


Von Einschränkungen betroffen sind die Stadtteile Altstadt-Süd, Kalk, Höhenberg, Buchheim, Holweide, Höhenhaus und Ostheim.

Natürlich seid Ihr herzlich eingeladen, als Zuschauer bei der Veranstaltung hautnah dabei zu sein. Kommt an die Strecke und feiert mit uns ein tolles und einzigartiges Sportfest vor Ihrer Haustüre!


Wir freuen uns auf Euch und danken Euch an dieser Stelle schon einmal für Euer Verständnis im Hinblick auf mögliche Beeinträchtigungen!



Euer Rund um Köln-Team

Anwohner/Bürger

Infos für Anwohner/Bürger

Alle Streckensperrungen und Sperrzeiten für Samstag und Sonntag haben wir ganz praktisch in der Navigations- und Verkehrs-App Waze zusammengefasst.

Diese leitet Euch um die Sperrungen herum, und Ihr kommt stressfrei an Euer Ziel. Ladet Euch die App hier herunter:

 

 

Basierend auf den Durchfahrzeiten der Radfahrer (Karte/Listenübersicht) ist mit einer Sperrung des jeweiligen Streckenabschnittes ca. 1 Stunde vorher zu rechnen.

 

Die Polizeit gibt die Strecke nach der Durchfahrt der letzten Radfahrer wieder für den öffentlichen Verkehr frei.

In der Woche vor der Veranstaltung (Montag bis Samstag) erreicht Ihr uns in der Zeit von 09:00 bis 17:00 Uhr sowie am Renntag (Sonntag, 22. Mai 2022) in der Zeit von 07:00 bis 16:00 Uhr unter folgender Telefonnummer: 0221 / 33 77 73 11

 

Bei Fragen zur Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und den Fahrplänen der Kölner Busse und Bahnen am Sonntag steht Euch die „schlaue Nummer“ der KVB zur Verfügung: 0 1805 / 50 40 30 (9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunk max. 42 Cent/Minute).

Zuschauer

Interessantes für Zuschauer

Hinweis: Wir empfehlen die Anreise mit dem Rad – oder alternativ: mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln (KVB)!

 

Mit dem Rad

Waze | Google Maps

 

Mit der KVB

Folgende Bahnen und Busse der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) halten in der Nähe vom Harry-Blum-Platz:

  • Stadtbahn: Linien 15 und 16 bis Haltestelle Ubierring
  • Stadtbahn: Linie 3, 4 und 17 bis Haltestelle Severinstraße
  • Bus: Linien 133 und 142 bis Haltestelle Ubierring
  • Bus: Linien 106 und 132 bis Haltestelle Severinstraße

Hinweis: Wir empfehlen die Anreise mit dem Rad – oder alternativ: mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln (KVB)!

 

Solltet Ihr dennoch mit dem Auto kommen (müssen), hier ein paar Tipps:

Waze | Google Maps

 

Die Adresse für Euer Navi (Achtung: Sperrung der nördlichen Rheinuferstraße):

Agrippinawerft 30, 50678 Köln

 

Eine begrenzte Anzahl an öffentlichen Parkplätzen im Umfeld des Harry-Blum-Platzes stehen zur Verfügung, u. a. das Parkhaus Rheinauhafen APCOA.

Wichtig: Die Anfahrt ist nur über die südliche Einfahrt in das Parkhaus möglich:

Waze | Google Maps

 

Alle Streckensperrungen und Sperrzeiten für Samstag und Sonntag haben wir ganz praktisch in der Navigations- und Verkehrs-App Waze zusammengefasst.

Diese leitet Euch um die Sperrungen herum, und Ihr kommt stressfrei an Euer Ziel. Ladet Euch die App hier herunter:

 

 

Basierend auf den Durchfahrzeiten der Radfahrer (Karte/Listenübersicht) ist mit einer Sperrung des jeweiligen Streckenabschnittes ca. 1 Stunde vorher zu rechnen.

 

Die Polizeit gibt die Strecke nach der Durchfahrt der letzten Radfahrer wieder für den öffentlichen Verkehr frei.

Vom Samstag bis Sonntag, 21. bis 22. Mai 2022, findet die kostenlose Sportmesse Bike.EXPO auf dem Harry-Blum-Platz, 50578 Köln statt.

 

Zahlreiche Austeller bieten ein vielfältiges Angebot rund um die Themen Fahrrad und Fahrradzubehör sowie Ernährung, Fitness und Wellness, Sportbekleidung, Lifestyle und Outdoor. Die Messe präsentiert Partner und Akteure rund um den Radsport.

 

Programm und Öffnungszeiten

Samstag, 21. Mai 2022 (Änderungen vorbehalten)

  • 11:00 bis 18:00 Uhr Startunterlagenausgabe auf dem Harry-Blum-Platz
  • 11:00 bis 18:00 Uhr Bike.EXPO auf dem Harry-Blum-Platz
  • 16:00 Uhr Kinder- und Jugendrennen U11, U13 und U15 auf der Zielgeraden

 

Sonntag, 22. Mai 2022 (Änderungen vorbehalten)

  • 07:00 bis 11:00 Uhr Startunterlagenausgabe auf dem Harry-Blum-Platz
  • 09:00 bis 17:00 Uhr Bike.EXPO auf dem Harry-Blum-Platz
  • 09:00 Uhr Einschreibung der Elite auf dem Harry-Blum-Platz
  • ca. 14:00 Uhr Siegerehrungen vom Velodom 70 und Velodom 125 auf dem Harry-Blum-Platz
  • 14:30 Uhr Laufradrennen „Pänz Tour“ auf der Zielgeraden
  • ca. 15:45/16:00 Uhr Siegerehrung der Elite auf dem Harry-Blum-Platz

 

Alle Streckensperrungen und Sperrzeiten für Samstag und Sonntag haben wir ganz praktisch in der Navigations- und Verkehrs-App Waze zusammengefasst.

Diese leitet Euch um die Sperrungen herum, und Ihr kommt stressfrei an Euer Ziel. Ladet Euch die App hier herunter:

 

 

Basierend auf den Durchfahrzeiten der Radfahrer (Karte/Listenübersicht) ist mit einer Sperrung des jeweiligen Streckenabschnittes ca. 1 Stunde vorher zu rechnen.

 

Die Polizeit gibt die Strecke nach der Durchfahrt der letzten Radfahrer wieder für den öffentlichen Verkehr frei.

Startbereich

 

Der Startbereich befindet sich auf der Bayenstraße auf Höhe des Harry-Blum-Platzes.

 

Die einzelnen Startblöcke werden getrennt von einander jeweils mit Countdown auf die Strecke geschickt.

 

Startzeiten (Änderungen vorbehalten):

  • 9:30 Uhr Velodom 125 (mehrere Startblöcke)
  • 10.35 Uhr Elite-Rennen
  • 11:00 Uhr Velodom 70 (mehrere Startblöcke)

Zahlreiche Eventpoints an der Strecke werden Euch auf dem Weg zum Ziel die nötige Extramotivation geben:

 

In der Gemeinde Odenthal am Kreisverkehr organisiert vom Gasthof Herzogenhof sowie von der Dorfgemeinschaft Oberodenthal an der „Schwalbe-Bergwertung“ in Neschen.

 

In der Gemeinde Kürten sind gleich zwei Hotspots: Auf dem Dorfplatz in Bechen, unter der Leitung vom SV Bechen, dann in Kürten- Spitze von der Kapellengemeinschaft Spitze e.V. Hier im Zentrum des Rennes kommen die Profis und die Breitensportler insgesamt sechs Mal vorbei. Da wird mächtig was los sein!

 

In Bergisch Gladbach ist dann am Ende der August-Sander-Straße hinauf der SSV Ommerborn Sand aktiv – und dann folgt die legendäre Kopfsteinpflasterpassage zum Bensberger Schloss, wo das Sportamt Bergisch Gladbach zusammen mit der Kommentatoren-Legende Herbert Watterott das letzte aus Euch herausholt.

 

Bevor es wieder zurück nach Köln zum Rheinauhafen geht, führt die Strecke traditionell an der „Schmitze Bud“ vorbei.

 

Im Ziel wartet dann ein kühles Krombacher o,0% auf Euch!

 

Nur von den Topteams werden die Eventpoints in der Gemeinde Wipperfürth angefahren, dafür aber mehrfach und deshalb ist da richtig viel los. Der Bürgerverein in Thier begrüßt die Elite zwei Mal, der Bürgerverein in Agathaberg hat sogar drei Mal das Vergnügen!

Die Ehrungen der schnellsten drei Fahrerinnen und Fahrer in der Gesamtwertung und die drei erstplatzierten Teams werden am Veranstaltungstag auf der Siegerehrungsbühne geehrt.

 

Ferner werden die Sieger gem. GCC-Reglement gekürt.

 

Auch finden die Ehrungen des Studi-Werk Cup (Velodom 70 und Velodom 125) am Renntag statt.

Ab 12:00 Uhr übertragen wir das Elite-Rennen live auf der Videowall am Harry-Blum-Platz.

 

Zudem streamen wir das Rennen im Internet:

Downloads

Gemeldete Teams

Alpecin-Fenix

Arkea-Samsic

B&B Hotels

Bike Aid Hylo

Bike Exchange Jayco

Bora-Hansgrohe

Cofidis

Israel Premier-Tech

Leopard Pro Cycling

Lotto Kern Haus

Lotto Soudal

Maloja Pushbikeres

PS Benotti

Rad-net Rose

Santic Wibatech

Saris Rouvy Sauerland Team

Sport Vlaanderen Baloise

Team Dauner Akkon

Team DSM

Team Vorarlberg

Felbermayr Simplon Wels