FAQ

Antworten auf alle Eure Fragen

Vor dem Rennen

Anfahrt und Parken

Hinweis: Wir empfehlen die Anreise mit dem Rad – oder alternativ: mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln (KVB)!

 

Mit dem Rad

Waze | Google Maps

 

Mit der KVB

Folgende Bahnen und Busse der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) halten in der Nähe vom Harry-Blum-Platz:

  • Stadtbahn: Linien 15 und 16 bis Haltestelle Ubierring
  • Stadtbahn: Linie 3, 4 und 17 bis Haltestelle Severinstraße
  • Bus: Linien 133 und 142 bis Haltestelle Ubierring
  • Bus: Linien 106 und 132 bis Haltestelle Severinstraße

Hinweis: Wir empfehlen die Anreise mit dem Rad – oder alternativ: mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln (KVB)!

 

Solltet Ihr dennoch mit dem Auto kommen (müssen), hier ein paar Tipps:

Waze | Google Maps

 

Die Adresse für Euer Navi (Achtung: Sperrung der nördlichen Rheinuferstraße):

Agrippinawerft 30, 50678 Köln

 

Eine begrenzte Anzahl an öffentlichen Parkplätzen im Umfeld des Harry-Blum-Platzes stehen zur Verfügung, u. a. das Parkhaus Rheinauhafen APCOA.

Wichtig: Die Anfahrt ist nur über die südliche Einfahrt in das Parkhaus möglich:

Waze | Google Maps

 

Alle Streckensperrungen und Sperrzeiten für Samstag und Sonntag haben wir ganz praktisch in der Navigations- und Verkehrs-App Waze zusammengefasst.

Diese leitet Euch um die Sperrungen herum, und Ihr kommt stressfrei an Euer Ziel. Ladet Euch die App hier herunter:

 

 

Basierend auf den Durchfahrzeiten der Radfahrer (Karte/Listenübersicht) ist mit einer Sperrung des jeweiligen Streckenabschnittes ca. 1 Stunde vorher zu rechnen.

 

Die Polizeit gibt die Strecke nach der Durchfahrt der letzten Radfahrer wieder für den öffentlichen Verkehr frei.

Vom Samstag bis Sonntag, 21. bis 22. Mai 2022, findet die kostenlose Sportmesse Bike.EXPO auf dem Harry-Blum-Platz, 50578 Köln statt.

 

Zahlreiche Austeller bieten ein vielfältiges Angebot rund um die Themen Fahrrad und Fahrradzubehör sowie Ernährung, Fitness und Wellness, Sportbekleidung, Lifestyle und Outdoor. Die Messe präsentiert Partner und Akteure rund um den Radsport.

 

Hier erhaltet Ihr Eure Startnummern, sofern bestellt Eure Rund um Köln-Trikots, das exklusive Racecap und alle wichtigen Informationen zum Veranstaltungstag.

 

Bringt bitte dazu Eure Teilnahmebestätigung mit – bestmöglich digital auf Eurem Smartphone (alternativ ausgedruckt, aber nicht nachhaltig), die Ihr per E-Mail zugesendet bekommen habt.

 

Wenn Ihr selbst an einem der Messetage keine Zeit hast, könnt Ihr die oben genannte Teilnahmebestätigung auch gern einer/einem Bekannten mitgeben, die/der Eure Unterlagen gegen Vorlage einer von Euch unterschriebenen Vollmacht und der Teilnahmebestätigung für Euch abholen kann.

 

Wenn Ihr den Versand der Startunterlagen gebucht habt, kommt Euer Startbeutel und Euer Rund um Köln-Trikot (wenn gebucht) mit allen Unterlagen direkt zu Euch nach Hause. Der Versand erfolgt am 5. Mai 2022.

 

Programm und Öffnungszeiten

Samstag, 21. Mai 2022 (Änderungen vorbehalten)

  • 11:00 bis 18:00 Uhr Startunterlagenausgabe auf dem Harry-Blum-Platz
  • 11:00 bis 18:00 Uhr Bike.EXPO auf dem Harry-Blum-Platz
  • 16:00 Uhr Kinder- und Jugendrennen U11, U13 und U15 auf der Zielgeraden

 

Sonntag, 22. Mai 2022 (Änderungen vorbehalten)

  • 07:00 bis 11:00 Uhr Startunterlagenausgabe auf dem Harry-Blum-Platz
  • 09:00 bis 17:00 Uhr Bike.EXPO auf dem Harry-Blum-Platz
  • 09:00 Uhr Einschreibung der Elite auf dem Harry-Blum-Platz
  • ca. 14:00 Uhr Siegerehrungen vom Velodom 70 und Velodom 125 auf dem Harry-Blum-Platz
  • 14:30 Uhr Laufradrennen „Pänz Tour“ auf der Zielgeraden
  • ca. 15:45/16:00 Uhr Siegerehrung der Elite auf dem Harry-Blum-Platz

 

Lageplan Start/Ziel

 

Alle Streckensperrungen und Sperrzeiten für Samstag und Sonntag haben wir ganz praktisch in der Navigations- und Verkehrs-App Waze zusammengefasst.

Diese leitet Euch um die Sperrungen herum, und Ihr kommt stressfrei an Euer Ziel. Ladet Euch die App hier herunter:

 

 

Basierend auf den Durchfahrzeiten der Radfahrer (Karte/Listenübersicht) ist mit einer Sperrung des jeweiligen Streckenabschnittes ca. 1 Stunde vorher zu rechnen.

 

Die Polizeit gibt die Strecke nach der Durchfahrt der letzten Radfahrer wieder für den öffentlichen Verkehr frei.

Eure Startunterlagen (Startnummern und Startbeutel) erhaltet Ihr auf der Bike.EXPO auf dem Harry-Blum-Platz am

  • Samstag, 21. Mai 2022, von 11:00 bis 18:00 Uhr
  • Sonntag, 22. Mai 2022, von 7:00 bis 11:00 Uhr * Wir empfehlen die Abholung schon am Samstag. Sonntag kann es zu Wartezeiten kommen *

 

Bringt bitte dazu Eure Teilnahmebestätigung mit – bestmöglich digital auf Eurem Smartphone (alternativ ausgedruckt, aber nicht nachhaltig), die Ihr per E-Mail zugesendet bekommen habt.

 

Wenn Ihr selbst an einem der Messetage keine Zeit hast, könnt Ihr die oben genannte Teilnahmebestätigung auch gern einer/einem Bekannten mitgeben, die/der Eure Unterlagen gegen Vorlage einer von Euch unterschriebenen Vollmacht und der Teilnahmebestätigung für Euch abholen kann.

 

Lageplan Start/Ziel

 

Alle Streckensperrungen und Sperrzeiten für Samstag und Sonntag haben wir ganz praktisch in der Navigations- und Verkehrs-App Waze zusammengefasst.

Diese leitet Euch um die Sperrungen herum, und Ihr kommt stressfrei an Euer Ziel. Ladet Euch die App hier herunter:

 

 

Basierend auf den Durchfahrzeiten der Radfahrer (Karte/Listenübersicht) ist mit einer Sperrung des jeweiligen Streckenabschnittes ca. 1 Stunde vorher zu rechnen.

 

Die Polizeit gibt die Strecke nach der Durchfahrt der letzten Radfahrer wieder für den öffentlichen Verkehr frei.

Jede/r erhält ein dreiteiliges Startnummern-Set:

 

Bitte befestigt Eure Rücken-Startnummer mit vier Sicherheitsnadeln (werden mit ausgegeben) auf dem Rücken Eures Trikots auf Höhe der Taschen. Auf dieser Startnummer findet Ihr die Farbangabe des Startblocks, aus dem Ihr startet, z. B. roter Hintergrund = roter Startblock.

 

Ebenso erhaltet Ihr eine Helm-Startnummer, die gut sichtbar vorne auf den Helm geklebt werden muss.

 

WICHTIG: Zusätzlich gibt es noch eine Sattelstützen-Startnummer für die Sattelstütze, in der der Transponder integriert ist.

 

Starten aus dem falschen Startblock (Kontrolle über Zeitmessung) und/oder Unkenntlichmachen, Abknicken o. ä. der Sponsorenleiste auf der Startnummer führen zur Disqualifikation.

Mit unserem exklusiven Service könnt Ihr Zeit und Geld sparen und direkt am Sonntagmorgen anreisen – ohne Messebesuch und ohne in der Schlange stehen zu müsssen.

 

Wir senden Euch Eure kompletten Startunterlagen rechtzeitig vor dem Event nach Hause – ein Paket, alles drin:

  • Eure Startnummern inklusive Sattelstützentransponder für die Zeitmessung
  • Euer Startbeutel samt Inhalt
  • Euer Rund um Köln-Trikot, falls bestellt

 

Den Versand könnt Ihr bis zum 27. April 2022 buchen. Am 5. Mai 2022 wird Euch das Paket per DHL zugeschickt und Ihr erhaltet einen Tracking-Code, mit dem Ihr den Sendungsverlauf verfolgen könnt.

 

WICHTIG: Lasst Euch das Paket am besten an eine Adresse (etwa Büro o. ä.) liefern, bei der sichergestellt ist, dass das Paket angenommen werden kann.

Datenänderungen und nachträgliche Buchungen von Zusatzleistungen

 

Ihr könnt Eure persönlichen Daten (ausgeschlossen: Stammdaten wie Name, Geschlecht, Geburtsdatum etc.) über den Änderungslink in Eurer E-Mail-Anmeldebestätigung selbstständig ändern und ggf. weitere Produkte oder Services hinzubuchen.

 

Änderungen sind noch wie folgt möglich.

  • 27. April 2022 Versand-Buchung der Startunterlagen
  • 10. Mai 2022 alle veranstaltungsrelevanten Änderungen, z. B. Eure Durchschnittsgeschwindigkeit (gilt nicht für Versand-Bucher)

Nachmeldungen für das Velodom 70 und das Velodom 125 sind am Help-Desk unserer Bike.EXPO am 21. und 22. Mai 2022 bis jeweils 1 Stunde vor dem Start auf dem Harry-Blum-Platz in Köln möglich, sofern das Teilnehmerfeld noch nicht ausgebucht ist.

 

Nachmeldungen erfolgen nur bei unmittelbarer EC- und Kreditkarten-Zahlung (Mastercard oder Visa) oder über eine Sofortüberweisung.

 

Das SEPA- Lastschriftverfahren ist nicht möglich.

 

Ihr könnt Euch vorab online über Euer Smartphone anmelden und online bezahlen. Im Anschluss geben wir Euch vor Ort die entsprechenden Startunterlagen.

 

Wichtig: Wir nehmen keine Bargeldzahlungen an!

Ab zwei Personen ist es möglich, eine Sammelanmeldung abzugeben. Wenn Ihr eine Gruppe von mindestens 10 Personen über unsere „Sammelanmeldung“ anmeldet, bekommt Ihr einen vergünstigten Tarif. Alle Gruppenmitglieder erhalten dann 10% Rabatt auf das jeweilige Startgeld. Die Funktion der Sammelanmeldung ist bis zum 13. Mai 2022 16:00 Uhr möglich.

 

WICHTIG: Es müssen alle Gruppenmitglieder zum gleichen Zeitpunkt angemeldet werden. Nach Abschluss der Sammelanmeldung können keine weiteren Personen mehr hinzugefügt werden.

 

Hier geht’s zur Sammelanmeldung.

Ummeldungen auf andere Personen

 

Ummeldungen auf andere Personen bzw. die Weitergabe der Startnummern an andere Personen sind grundsätzlich nicht möglich und führen zur sofortigen Disqualifikation.

 

Wenn Ihr nicht an unserer Veranstaltung teilnehmen könnt, prüft bitte, ob Ihr die Startgeldversicherung bei Eurer Anmeldung zum Velodom 70 oder Velodom 125 mit gebucht habt. Durch die Startgeldversicherung wird eine Erstattung der Startgebühren unter gewissen Umständen ermöglicht.

 

 

Upgrade von Velodom 70 auf Velodom 125

 

Wir freuen uns, wenn Ihr doch lieber die längere Strecke fahren möchtest.

 

Ihr könnt Euch bis spätestens 10. Mai 2022 auf das Velodom 125 ummelden (gilt nicht für Versand-Bucher).

 

Beim Upgrade kommt noch der Differenzbetrag vom gezahlten Velodom 70-Startgeld zum aktuellen Velodom 125-Startgeld hinzu.

 

Die Ummeldung könnt Ihr selber über den Änderungslink, den Ihr in Eurer Bestätigungsmail findet, vornehmen. Die anfallenden Kosten werden automatisch berechnet.

 

 

Downgrade von Velodom 125 auf Velodom 70

 

Ein Downgrade von Velodom 125 auf Velodom 70 ist nur eingeschränkt möglich, bitte schreibt uns eine entsprechende E-Mail an info@rundumkoeln.de, und wir prüfen, ob wir Euch runterstufen können. Der Differenzbetrag wird als Bearbeitungsgebühr einbehalten.

… wenn Ihr eine Startgeldversicherung gebucht habt:

 

Schade, dass Ihr nicht an unserer diesjährigen Veranstaltung teilnehmen könnt.

 

Da Ihr bei der Anmeldung eine Startgeldversicherung abgeschlossen habt, ist eine Erstattung der Startgebühren über die zuständige Versicherung möglich.

 

Meldet Euch bitte mit diesem Formular ab und schickt bitte folgende Dokumente an die Versicherung unter reise@europ-assistance.de:

  • Kopie der E-Mail-Anmeldebestätigung zum Radrennen
  • ausgefülltes Abmeldeformular
  • Kopie des Versicherungsausweises
  • Nachweis des Schadenfalls (z. B. ärztliches Attest etc.)
  • Bankverbindung (IBAN und BIC)

 

Bezahlte Zusatzleistungen, z. B. Rund um Köln-Trikot, werden nach der Veranstaltung gegen Zusendung eines frankierten Rückumschlags (C4-Umschlag, Briefmarke 1,60 €) an folgende Adresse

 

Rund um Köln
Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH
Girlitzweg 30 – Tor 1
50829 Köln

 

zugeschickt oder können auf unserer Bike.EXPO abgeholt werden. Wir wünschen Euch alles Gute.

 

 

… wenn Ihr keine Startgeldversicherung gebucht hast:

 

Schade, dass Ihr nicht an unserer diesjährigen Veranstaltung teilnehmen könnt.

 

Leider ist eine Übertragung des Startplatzes auf eine andere Person oder ein anderes Jahr nicht möglich.

 

Gebuchte Zusatzleistungen, wie z. B. das Rund um Köln-Trikot, können weiterhin auf unserer Bike.EXPO abgeholt werden oder gegen einen frankierten Rückumschlag (C4-Umschlag, Briefmarke 1,60€) an folgende Adresse

 

Rund um Köln
Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH
Girlitzweg 30 – Tor 1
50829 Köln

 

zugeschickt werden.

 

Wir empfehlen Euch für das nächste Mal, eine Startgeldversicherung mitzubuchen, die unter gewissen Umständen eine Rückerstattung der Startgebühr ermöglicht.

Unser Partner Hotel ist das art’otel cologne in unmittelbarer Start-/Zielnähe.

Das Rennen

Anfahrt und Parken

Hinweis: Wir empfehlen die Anreise mit dem Rad – oder alternativ: mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln (KVB)!

 

Mit dem Rad

Waze | Google Maps

 

Mit der KVB

Folgende Bahnen und Busse der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) halten in der Nähe vom Harry-Blum-Platz:

  • Stadtbahn: Linien 15 und 16 bis Haltestelle Ubierring
  • Stadtbahn: Linie 3, 4 und 17 bis Haltestelle Severinstraße
  • Bus: Linien 133 und 142 bis Haltestelle Ubierring
  • Bus: Linien 106 und 132 bis Haltestelle Severinstraße

Hinweis: Wir empfehlen die Anreise mit dem Rad – oder alternativ: mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln (KVB)!

 

Solltet Ihr dennoch mit dem Auto kommen (müssen), hier ein paar Tipps:

Waze | Google Maps

 

Die Adresse für Euer Navi (Achtung: Sperrung der nördlichen Rheinuferstraße):

Agrippinawerft 30, 50678 Köln

 

Eine begrenzte Anzahl an öffentlichen Parkplätzen im Umfeld des Harry-Blum-Platzes stehen zur Verfügung, u. a. das Parkhaus Rheinauhafen APCOA.

 

Wichtig: Die Anfahrt ist nur über die südliche Einfahrt in das Parkhaus möglich:

Waze | Google Maps

 

Alle Streckensperrungen und Sperrzeiten für Samstag und Sonntag haben wir ganz praktisch in der Navigations- und Verkehrs-App Waze zusammengefasst.

Diese leitet Euch um die Sperrungen herum, und Ihr kommt stressfrei an Euer Ziel. Ladet Euch die App hier herunter:

 

 

Basierend auf den Durchfahrzeiten der Radfahrer (Karte/Listenübersicht) ist mit einer Sperrung des jeweiligen Streckenabschnittes ca. 1 Stunde vorher zu rechnen.

 

Die Polizeit gibt die Strecke nach der Durchfahrt der letzten Radfahrer wieder für den öffentlichen Verkehr frei.

Um Euer Rennen optimal fahren zu können, solltet Ihr eigene Verpflegung und Getränke mitnehmen.

 

Wir bieten eine von den Witterungsverhältnissen abhängige Streckenverpflegung an.

 

Bei Verpflegung auf der Strecke ist das Anfahren der Verpflegungsbereiche anzuzeigen, ausschließlich am äußersten rechten Fahrbahnrad anzuhalten und anderen Fahrern eine gefahrlose Passage zu ermöglichen.

 

Müll ist ausschließlich in den dafür vorgesehenen Abfallbehältern zu entsorgen.

 

Beim Velodom 70 wird es eine Verpflegungsstelle, beim Velodom 125 wird es zwei Verpflegungsstellen geben.
Hier können Trinkflaschen aufgefüllt und typische Radsport-Nahrung wie Energie-Gels genommen werden.

Bei Nichtbeachten der Regularien erfolgt eine sofortige Disqualifikation, hierzu zählen insbesondere:

  • der Start ohne Startnummern
  • Starten im falschen Startblock zu weit vorn -> 5 Minuten Zeitstrafe (Kontrolle über die Zeitmessung!)
  • das Unkenntlichmachen, Abdecken oder Entfernen der Sponsorenlogos an der Startnummer
  • der Start ohne Transponder (an der Sattelstütze)
  • der Start mit mehr als einem Transponder (an der Sattelstütze)
  • fehlende Zwischenzeiten bei der Zeitmessung
  • die Überschreitung des vorgegebenen Zeitlimits
  • das Verlassen und/oder Abkürzen der Strecke
  • die Unterschreitung des vorgegebenen Alters
  • Fahren eines nichtzulässigen Fahrrades Informationen dazu hier (s. Fahrrad und Zubehör)
  • Benutzen von audiovisuellen Medien während des Rennens (Benutzung von Kopfhörern, Handy etc.)
  • weitere Kriterien hier (s. Strafenkatalog)

Startbereich

 

Der Startbereich befindet sich auf der Bayenstraße auf Höhe des Harry-Blum-Platzes.

 

Die einzelnen Startblöcke werden getrennt von einander jeweils mit Countdown auf die Strecke geschickt.

 

Bitte der Beschilderung vor Ort zu den jeweiligen Startblöcken folgen.

 

Startzeiten (Änderungen vorbehalten):

  • 9:30 Uhr Velodom 125 (mehrere Startblöcke)
  • 10.35 Uhr Elite-Rennen
  • 11:00 Uhr Velodom 70 (mehrere Startblöcke)

Bei allen Wettbewerben startet Ihr ausschließlich aus den zugewiesenen Startblöcken.

 

15 Minuten vor dem Rennbeginn müsst Ihr Euch spätestens in Eurem Startblock eingefunden haben.

 

Die Startblockeinteilung erfolgt nach Vorgaben des German Cycling-Cups sowie unseren ergänzenden Kriterien.

 

Eure angegebene Durchschnittsgeschwindigkeit könnt Ihr auch noch nachträglich über den Änderungslink aus der E-Mail-Anmeldebestätigung bis zum 10. Mai 2022 (gilt nicht für Versand-Bucher) anpassen.

 

Um die Wartezeiten für die hinteren Blöcke möglichst kurz zu halten, bitten wir Euch, zügig über die Startlinie zu fahren.

 

Starten im falschen Startblock (Kontrolle über Zeitmessung) und/oder Unkenntlichmachen, Abknicken o. Ä. der Sponsorenleiste auf der Startnummer führen zur Disqualifikation.

Die unterschiedlichen Streckenführungen findet Ihr auf unserer Website.

 

Ein Streckenwechsel ist während des Rennens nicht möglich.

 

Die Strecken führen durch Kölner Stadtgebiet und ins Umland. Während des Rennens werden die Strecken durch freiwillige Helfer abgesperrt. Die befahrbare Straße ist meist zweispurig, jedoch kann es ggf. an einigen Streckenabschnitten zu Engpässen kommen.

 

Obwohl wir die gesamte Strecke im Vorfeld mehrfach kontrollieren und reinigen, kann es auch kurzfristig noch zu Asphaltschäden, Verunreinigungen etc. kommen.

 

Bitte fahrt aufmerksam und weist ggf. andere Teilnehmer auf mögliche Gefahrenstellen hin.

Die Zeitmessung erfolgt bei allen Wettbewerben mit einem race result-Transponder zum Aufkleben an der Sattelstütze.

 

Ihr benötigt keinen zusätzlichen eigenen oder Mietchip.

 

Gem. GCC-Reglement werden ersten 50 ankommenden männlichen Teilnehmer/15 ankommenden weiblichen Teilnehmer nach Zieleinlauf (brutto), die nachfolgend ankommenden Teilnehmer anhand ihrer Nettofahrzeit laut Transponder für das Ergebnis gewertet.

 

Bitte achtet darauf, dass Ihr innerhalb des jeweiligen vorgegebenen Zeitlimits bleibt.

 

Der Fahrer des Besenwagens und die Streckenordner werden Dir rechtzeitig ein Signal geben, solltest Du aus dem Zeitfenster geraten.

 

Sobald Dich der Besenwagen überholt, befindest Du Dich außerhalb der gesicherten Strecke und bist NICHT mehr im Wettkampf. Du bist dann nicht mehr versichert und es gilt die StVO, an die du dich halten musst. Du kannst die Strecke dann selbstständig zu Ende fahren. Alterativ wird dich ein Bus bis in den Zielbereich bringen.

 

Für die einzelnen Wettbewerbe heißt das konkret:

  • Velodom 70 mindestens einen Durchschnitt von 25 Kilometer pro Stunde
  • Velodom 125  mindestens einen Durchschnitt von 30 Kilometer pro Stunde

Auf der Bike.EXPO wird es einen kostenlose Werkstatt von Muskelkater Sport Köln geben.

 

Während des Rennens gibt es Begleitfahrzeuge von Schwalbe, die Euch bei einer Panne helfen.

Zahlreiche Eventpoints an der Strecke werden Euch auf dem Weg zum Ziel die nötige Extramotivation geben:

 

In der Gemeinde Odenthal am Kreisverkehr organisiert vom Gasthof Herzogenhof sowie von der Dorfgemeinschaft Oberodenthal an der „Schwalbe-Bergwertung“ in Neschen.

 

In der Gemeinde Kürten sind gleich zwei Hotspots: Auf dem Dorfplatz in Bechen, unter der Leitung vom SV Bechen, dann in Kürten- Spitze von der Kapellengemeinschaft Spitze e.V. Hier im Zentrum des Rennes kommen die Profis und die Breitensportler insgesamt sechs Mal vorbei. Da wird mächtig was los sein!

 

In Bergisch Gladbach ist dann am Ende der August-Sander-Straße hinauf der SSV Ommerborn Sand aktiv – und dann folgt die legendäre Kopfsteinpflasterpassage zum Bensberger Schloss, wo das Sportamt Bergisch Gladbach zusammen mit der Kommentatoren-Legende Herbert Watterott das letzte aus Euch herausholt.

 

Bevor es wieder zurück nach Köln zum Rheinauhafen geht, führt die Strecke traditionell an der „Schmitze Bud“ vorbei.

 

Im Ziel wartet dann ein kühles Krombacher o,0% auf Euch!

 

Nur von den Topteams werden die Eventpoints in der Gemeinde Wipperfürth angefahren, dafür aber mehrfach und deshalb ist da richtig viel los. Der Bürgerverein in Thier begrüßt die Elite zwei Mal, der Bürgerverein in Agathaberg hat sogar drei Mal das Vergnügen!

 

Freut Euch also auf jede Menge Support vom Streckenrand!

Knackige Bergwertung beim Velodom + + +

Beim Velodom 70 und Velodom 125 können sich die „Bergziegen“ unter Euch wieder austoben:

 

Auf ca. 4.200 Metern Länge führt die Bergwertung teilweise mit 5,7% Steigung vom Altenberger Dom nach Neschen.

 

Dreht die Kurbel auf diesem Streckenabschnitt etwas flotter! Die Schnellsten können sich auf eine Überraschung im Nachgang freuen!

 

Die Streckengrafik findet Ihr hier.

Solltet Ihr das geforderte Zeitlimit überschreiten, werdet Ihr vom Fahrer des Besenwagens angesprochen.

 

Ihr fallt dann aus der Rennwertung. Ab diesem Zeitpunkt befindet Ihr Euch nicht mehr auf Veranstaltungsgelände, und es gilt die reguläre Straßenverkehrsordnung. Fahrt mit dem Rad zum Harry-Blum-Platz zurück. Nur in Notfällen kann Euch der Besenwagen mitnehmen. Dieser fährt allerdings weiterhin die komplette Strecke ab.

Nachdem Ihr über die Severinsbrücke mit Domblick wieder linksrheinisch angekommen seid, folgt eine ca. 700 Meter lange Zieleinfahrt direkt am Rheinauhafen entlang.

 

Es werden dort überall Zuschauer stehen und Eure letzten Meter jubelnd begleiten – bis Ihr vor der großen Zuschauertribüne unter tosendem Lärm durch das Ziel fahren könnt – genauso wie die Profis.

 

Nach Eure Zieleinfahrt könnt Ihr dann weiter bis in die Zielverpflegung rollen (nicht fahren!).

Nach dem Rennen

Nach Zieleinfahrt

Euch stehen Duschen in der Follerstraße an der Severinsbrücke zur Verfügung.

Waze | Google Maps

Die Ehrungen der schnellsten drei Fahrerinnen und Fahrer in der Gesamtwertung und die drei erstplatzierten Teams werden am Veranstaltungstag auf der Siegerehrungsbühne geehrt.

 

Ferner werden die Sieger gem. GCC-Reglement gekürt.

 

Auch finden die Ehrungen des Studi-Werk Cup (Velodom 70 und Velodom 125) am Renntag statt. Solltet Ihr auf diesen Titel spekulieren, haltet bitte Euren gültigen Studentenausweis griffbereit.

Die (inoffiziellen) Ergebnisse findet Ihr hier.

 

Gem. GCC-Reglement werden ersten 50 ankommenden männlichen Teilnehmer/15 ankommenden weiblichen Teilnehmer nach Zieleinlauf (brutto), die nachfolgend ankommenden Teilnehmer anhand ihrer Nettofahrzeit laut Transponder für das Ergebnis gewertet.

 

Eine finale und offizielle Ergebnisliste könnt Ihr ca. 8 Tage nach der Veranstaltung (Ende der Einspruchsfrist) einsehen.

 

Unter Eurem Namen findet Ihr außerdem einen Link zur persönlichen Urkunde.

Sportgraf ist unser offizieller Fotopartner. Die Fotografen werden Eure sportliche Leistung mehrfach an verschiedenen Stellen auf der Strecke festhalten.

 

Das Angebot umfasst Einzelfotos, das Fotopaket oder aufgewertete Fotoprodukte wie z. B. das Foto mit der Finisherzeit oder eine Fotourkunde.

 

Um eine schöne Auswahl an Fotos zu erhalten, bitte deine Startnummern gut sichtbar tragen!

 

Zu den Fotos geht’s hier.

Ab 10:15 Uhr übertragen wir das Elite-Rennen live auf der Videowall am Harry-Blum-Platz.

 

Wenn Ihr also selber ins Ziel gefahren seid, könnt Ihr Euch ganz entspannt das Rennen der Profis über die Videowall anschauen und deren Zieleinfahrt live vor Ort miterleben!

 

Zudem streamen wir das Rennen im Internet:

Hilfe

Hotline

In der Woche vor der Veranstaltung (Montag bis Samstag) erreicht Ihr uns in der Zeit von 09:00 bis 17:00 Uhr sowie am Renntag (Sonntag, 22. Mai 2022) in der Zeit von 07:00 bis 16:00 Uhr unter folgender Telefonnummer: 0221 / 33 77 73 11

 

Bei Fragen zur Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und den Fahrplänen der Kölner Busse und Bahnen am Sonntag steht Euch die „schlaue Nummer“ der KVB zur Verfügung: 0 1805 / 50 40 30 (9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunk max. 42 Cent/Minute).

Der ASB Köln ist mit Sanitätern und Ärzten entlang der gesamten Strecke und im Start-/Zielbereich für Euch da.

 

Dieses medizinische Personal ist u. a. auch berechtigt, Sportler/innen mit Anzeichen von Verletzungen und/oder Überanstrengung zur eigenen Sicherheit aus dem Rennen zu nehmen.

 

Empfehlung: Bitte verzichtet bei Anzeichen einer Erkältung oder einer Infektion auf Euen Start. Euer Körper wird es Euch danken.